aragonez.jpg

Tinta Roriz | Aragonês

13009819626151.jpg

Diese Traube gehört zu den wenigen Sorten, die auf beiden Seiten der Grenze geschätzt und angebaut werden. Von den Spaniern Tempranillo genannt, haben die Portugiesen gleich zwei Namen für die Rebsorte: Im Alentejo heißt sie Aragonez und im Douro und im Dão Tinta Roriz. In den letzten Jahren hat die Traube in nur kurzer Zeit auch die Regionen Ribatejo / Tejo und Lisboa erobert.

Aus der Aragonez entstehen kräftige, lebendige Rotweine, die Eleganz, Robustheit sowie eine Vielfalt an Beerenaromen und Würze in sich vereinen. Es handelt sich dabei um eine früh reifende Traube (was auch ihr Spanischer Name „Tempranillo“ bedeutet). Die Reben sind sehr kräftig und fruchtbar. Sie passen sich unterschiedlichen Wetter- und Bodenbedingungen gut an, obwohl sie heiße trockene Klimata und Sand- oder lehmige Kalkböden bevorzugen.

Diese Traube wird häufig als Cuvée-Partner mit Sorten wie der Touriga Nacional,  Touriga Franca, Trincadeira und Alicante Bouschet verwendet.