Am 10. Juni feiern die Portugiesen ihren Nationalfeiertag "Dia de Portugal", der auf den Todestag des berühmten portugiesischen Dichter Luís de Camões zurückgeht.

Auch in Deutschland wird der Portugal-Tag gefeiert – erstmals zentral in einer einzigen Stadt, am Samstag, 8. Juni, auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus in Düsseldorf. Besucher erwarten von 11 bis 22 Uhr  zahlreiche Info- und Ausstellungs-Stände rund um Portugal sowie ein buntes Kultuprogramm mit Musik und Folkoloregruppen. Genießer können sich zudem auf das gastronomische Angebot mit portugiesischen Spezialitäten freuen. 

In den Räumlichkeiten des Portugiesischen Generalkonsulats zu Düsseldorf (Friedrichstrasse 20) findet unter dem Titel “Portugal (wieder) entdecken” eine Ausstellung mit Arbeiten von Schülern aus Nordrhein-Westfalen statt, die im Portugiesisch-Unterricht eine “Reise” durch Portugal fertig gestellt haben und somit gleichzeitig Geschichte und Gegenwart ihres Landes (wieder)entdecken konnten.

Organisiert wird das Ganze von der Portugiesischen Botschaft in Berlin, dem Portugiesischen Generalkonsulat in Düsseldorf und dem Rat der Portugiesischen Gemeinschaften gemeinsam mit den hier lebenden Portugiesen.

Auch Wines of Portugal ist mit von der Partie. Am Freitagabend wird es ein Weinseminar mit dem Portugalexperten David Schwarzwälder geben.